Workshop – Termine

Feb
13
Mi
Vizthink Franken – meet up für visuelle Denker – Bilder als Türöffner @ Josephs Sevice Manufaktur
Feb 13 um 5:00 pm – 7:00 pm

Vizthink Franken

Uns alle bewegen gesellschaftliche Zustände. Ob wir wollen oder nicht, ob wir gesellschaftlich engagiert sind oder nicht. Und meistens haben wir das Gefühl, nur Zuschauer zu sein, zwar die Einflüsse zu spüren, aber nichts aktiv unternehmen zu können. Doch wir können etwas unternehmen. Und sei es nur, dass wir artikulieren, was wir empfinden.

Dies muss nicht (nur) in Worten geschehen. Auch – und gerade – Bilder können zeigen, was uns bewegt. Die Macher der „up-bildbar“ und Vizthink wollen mit euch erkunden, wie man soziale Zustände visuell greifbar machen kann und wie man vielleicht Lösung findet.

Jedes Meetup lebt vom Austausch. Also Stifte und Papier schnappen und mitmachen. Wir freuen uns auf eure Ideen und Bilder.

Um uns die Planung zu erleichtern, melden Sie sich bitte an unter josephs (at) scs.fraunhofer.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

 

 

Feb
21
Do
Digital Social Summit @ Kalkscheune
Feb 21 – Feb 22 ganztägig

Der digitale Wandel bietet der Zivilgesellschaft jede Menge Chancen und stellt sie vor ebenso viele Herausforderungen. Wir möchten mit Euch diskutieren, wie das Projekt „Digitalisierung“ gelingen kann – in der eigenen Organisation genauso wie gesamtgesellschaftlich.

Veranstalter*innen des Summit sind betterplace lab, das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Robert Bosch Stiftung, ZiviZ im Stifterverband, die Stiftung Bürgermut sowie die Stiftung WHU.

 

 

Feb
25
Mo
Workshop: Erfolgreiche Projektentwicklung im Bereich Flucht und Migration @ Bildungszentrum Caritas Stuttgart
Feb 25 um 9:00 am – 5:00 pm

Erfolgreiche Projektentwicklung im Bereich Flucht und Migration

Situation:

Gemeinnützige Organisationen, die Geflüchtete unterstützen, stehen beim Beantragen von Geldern vor großen Herausforderungen. Oft werden Chancen nicht genutzt, da Möglichkeiten und Voraussetzungen nicht bekannt sind. Dem stehen eine große Anzahl von Möglichkeiten gegenüber, die oft ungenutzt bleiben.

Inhalt:

  • Überblick zu den Fördermöglichkeiten auf der Ebene der EU, Bund und Länder und Kommunen

  • Möglichkeiten, verschiedene Mittel über Stiftungen und Unternehmen einzuwerben

  • Projektentwicklung, Antragsstellung und Kommunikation mit Geldgebern

    Ziel:

    In diesem Workshop werden Wege und Möglichkeiten vermittelt, wie durch unterschiedliche Fördermöglichkeiten erfolgreich Mittel eingeworben werden können. Thematisch geht es um die Schwerpunkte Flucht und Migration. Die Teilnehmenden entwerfen erste Projektskizzen, die die Grundlage für das erfolgreiche Einwerben von Mitteln sind, und können nach dem Workshop erfolgreich Anträge erstellen und durch Sponsoring nachhaltig finanzieren.

    Methoden

    Fachvortrag, Kleingruppenarbeit, Lernstation, Feedbackrunden, Plenum

    Zielgruppe:

    Mitarbeitende, die mit Flüchtlingen arbeiten, bspw. in Wohn- und Jugendhilfeeinrichtungen, Flüchtlingsunterkünften

    Die Anmeldung läuft über den Veranstalter. 

    Feb
    26
    Di
    Workshop: Visualisierung für Moderation, Training & Coaching @ Bildungszentrum Caritas Stuttgart
    Feb 26 um 9:00 am – 5:00 pm

    Bilder bleiben besser im Kopf hängen, sind hilfreiche Mittel, um in das Gespräch zu kommen, und unterstützen beim Wissenstransfer. Der Workshop gibt praxisorientierte Antworten, wie jeder mit einfachen Mitteln und Üben seine eigene wirkungsvolle Bildsprache entwickeln kann.

    Die Anmeldung läuft über den Veranstalter, das Bildungszentrum der Caritas in Stuttgart.

      Feb
      28
      Do
      Fundraisingtag München @ Hochschule für angewandte Wissenschaften
      Feb 28 ganztägig
      Mrz
      23
      Sa
      Münchner Stifterfrühling @ München
      Mrz 23 um 5:00 pm – Mrz 29 um 7:00 pm

       

      Tolle Stiftungen und Macher kennen lernen. Arbeiten vor Ort!

       

       

       

      Apr
      2
      Di
      Würzburg: Vizthink Meetup @ Würzburg
      Apr 2 um 6:00 pm – 8:00 pm
      Würzburg: Vizthink Meetup @ Würzburg | Nürnberg | Bayern | Deutschland

      In kleinen Lernschritten schneller zum Ziel kommen.
      Wie isst man einen Elefanten? In kleinen Portionen!
      Viele kleine Lernportionen von einer bis fünf Minuten sind effizienter als ein Training über mehrere Stunden oder Tage.
      Stellt man diese „Lernsnacks“ im Netz zur Verfügung, können sie auch noch jederzeit abgerufen werden.
      Smartphones und Co machen es möglich, Learningnuggets selbst zu produzieren.
      Und auch diesmal wird es bei unserem Meetup visuell. Also: „Bringt eure mobilen Devices aka Smartphones/Tablets/Laptops mit – wir legen los.“

      Vielen Dank auch unserem Kooperationspartner, dem ZDI Mainfranken!

       

       

      Apr
      28
      So
      Prag: European Forum of Visual Practitioners @ Prag
      Apr 28 – Apr 29 ganztägig
      Jun
      21
      Fr
      Comicfestival München
      Jun 21 um 5:00 pm – Jun 23 um 7:00 pm
      Jul
      16
      Di
      Vizthink Franken – meet up – Comic kann alles @ insertEFFECT GmbH
      Jul 16 um 6:00 pm – 8:00 pm

       

      Comic kann alles

      Storytelling-Strukturen und Stilmittel aus dem sequenziellen Medium Comic für das visuelle Denken nutzen.

      Im Comic gibt es keine Schwerkraft. Alles ist möglich. Der Zeichner ist Schöpfer, der Regisseur in den Panels und Meister des Storytellings dazwischen. In Zeiten der Digitalisierung ein Handwerkszeug erster Wahl.

      Die Zeiten, in denen Comics nur für Kinder waren, sind vorbei. Spätestens in Form von Graphic Novels haben sie Einzug in die Bücherregale der erwachsenen Leser, die Comics nur noch aus ihrer Kindheit kannten, Einzug gehalten. Auch Sachthemen werden mittlerweile in Form von Comics behandelt.

      In diesem Meetup sollen die Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie in Comics Informationen durch Storytelling und andere, dem Medium eigenen Stilmitteln, vermittelt werden können und das visuelle Denken bereichern. Denn kaum ein Medium ist für das menschliche Gehirn eingänglicher als die sequenzielle Erzählung. 

      Wie in all unseren Meetups gilt auch diesmal: Jeder kann kommen, der sich für das Thema interessiert. Zeichnen können schadet zwar sicher nicht, aber auch Personen, deren zeichnerische Fähigkeiten sich auf die Grundformen Linie, Dreieck, Rechteck und Kreis beschränken, können mitmachen. Also: Packt eure Stifte ein und begleitet uns auf eine weitere spannende visuelle Reise! Unsere Reiseleiterin diesmal: Kathrin Rödl vom Comic Café Nürnberg.

      Wir freuen uns auf euer Kommen!

      Susanne, Herbert und Peps von Vizthink Franken.

      Termin: 16.07.2019, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

      Ort: insertEFFECT GmbH | Hessestr. 5–7 | D-90443 Nürnberg

      Impulsgeber: Kathrin Rödl vom Comic Café, Nürnberg